Hinweise zum Datenschutz und Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst und halten uns an die Regeln der Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten werden in diesem Web-Angebot nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die gewonnenen Daten an Dritte weitergegeben oder verkauft.

Mit der Nutzung der Lernplattform der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg werden bei uns automatisch Daten verarbeitet. Dabei handelt es sich um personenbezogene Daten. Daher gelten die einschlägigen Datenschutzgesetze. Diese verlangen vor allem die eingehende Information über Art und Umfang der Erhebung von personenbezogenen Daten und Art und Weise ihrer weiteren Verarbeitung.

Angaben zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Wenn Sie sich auf der Lernplattform der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg registrieren, werden von Ihnen eingebende oder mit der Nutzung anfallende Daten erhoben. Bei diesen Daten handelt es sich unter anderem auch um personenbezogene Daten, welche den datenschutzrechtlichen Regelungen unterliegen.

Mit der Anmeldung (Login) auf der Lernplattform und der Zustimmung zu den Datenschutzbestimmungen, sind Sie mit den hier beschriebenen Datenerhebungen einverstanden. Ohne Zustimmung können Sie die Lernplattform und die darin bereitgestellten Inhalte nicht nutzen.

Warum setzt die Evangelische Hochschule Ludwigsburg eine Lernplattform ein?

Die Evangelische Hochschule Ludwigsburg möchte die Präsenzlehre durch E-Learning Angebote ergänzen. Solch ein Blended Learning Szenario ermöglicht eine Flexibilisierung der Lehre durch zeitliche und örtliche Unabhängigkeit der E-Learning Anteile. Mit Blended Learning kann der Unterschiedlichkeit der Studierenden (bspw. Studieren mit Kind oder pflegebedürftigen Angehörigen) entsprochen werden.

Welche Daten sind für die Lernplattform erforderlich?
Mit der Anmeldung auf dem Moodle der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg werden von Ihnen im Profil eingetragene Daten gespeichert. Die Anmeldung auf der Lernplattform wird durch eine HTTPS-Verbindung verschlüsselt. Die meisten Angaben hier sind freiwillig, folgende Daten sind für die Anmeldung jedoch notwendig: (1) Name (2) Vorname (3) E-Mailadresse und (4) EH-Anmeldename.

Was sehen mein/e Dozent/in, Tutor/in und andere Teilnehmende meines Kurses?

Gespeicherte Daten:

Wer sieht ausser den Administratoren/innen noch meine Daten?

Login-Name, Vor- und Nachname,

E-Mailadresse, verschlüsseltes Passwort

Authentifizierte Nutzer/in oder Kursteilnehmende können Mailadressen sehen, wenn diese vom Nutzer/in freigegeben wurden

Profil-Daten

Authentifizierte Nutzer/in

Upload-Daten: Vor- und Nachname der Ressourcenbesitzerin oder des Ressourcenbesitzers, Zeitpunkt des Uploads

Die Kursteilnehmenden

Aufgaben-Uploads und Ergebnisse von Tests

Lehrende des jeweiligen Kurses

Kursteilnahme: belegte Kurse

Lehrende

Beiträge bspw. in Foren: Vor- und Nachname, Datum des Beitrags

Die Kursteilnehmenden und Lehrenden

Private Nachrichten

Niemand ausser den Adressaten

 

Was sehen die Administratoren/innen?

Lediglich die Administratoren/innen können zur technischen Fehleranalyse und in Fällen von Missbrauch nachvollziehen wann und von welchem Computer aus Beiträge und Aktivitäten getätigt wurden. Diese Informationen werden nach 5 Tagen gelöscht. Ausserdem sehen die Administratoren/innen den Zeitpunkt des letzten Logins sowie die IP-Adresse des Anwenders.

Welche Daten werden im Kurs mitprotokolliert?

Moodle protokolliert alle Aktivitäten, die von den Dozierenden eingesetzt werden. Die Lernplattform protokolliert, zu welcher Zeit Sie auf welche Bestandteile des Angebotes zugreifen. Die von Ihnen generierten Beiträge werden im System gespeichert. Der Zeitpunkt des letzten Logins und zusätzlich die IP-Adresse des dafür verwendeten Rechners werden ebenfalls mitprotokolliert, allerdings sind diese Daten nur von Administratoren/innen einsehbar.

Verwendung von Session-Cookies

Die Lernplattform der EH-Ludwigsburg verwendet nach dem Login sogenannte Session-Cookies, d.h. kleine Dateien, die automatisch auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. über ein Session-Cookie sichern wir Ihre aktuelle "Sitzung" auf der Plattform, d.h. Ihre Verbindung zum Moodle-Server. Diese Speicherung hilft Ihnen, das Moodle der EH Ludwigsburg sicher zu nutzen. Die von uns verwendeten Cookies werden nur während der Dauer Ihres Besuches auf Ihrem Endgerät gespeichert. Sobald Sie sich auf Moodle ausloggen, wird Ihr Session-Cookie automatisch gelöscht. Die Cookies speichern grundsätzlich keine personenbezogenen Daten.

Wie kann ich mein Profil bearbeiten?

über Profil bearbeiten können Sie ein Bild von sich hochladen und bestimmen, wer Ihre E-Mailadresse sehen kann. Im persönlichen Profil können Sie Daten eingeben und überarbeiten. Die notwendigen Daten zur Anmeldung lassen sich jedoch nicht verändern.

Wie melde ich mich von den Kursen ab?

Wenn Sie im Kurs sind, gehen Sie links unter Kurs-Administration auf Abmelden aus .. Anschliessend müssen Sie dies noch mit Weiter bestätigen. Der Kurs taucht dann nicht mehr auf Ihrem Dashboard auf.

Wie kann ich meine Einwilligung widerrufen?

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu ist eine Mail an die Administratoren (elearning@eh-ludwigsburg.de) notwendig. Bei der Löschung aus der Lernplattform werden Ihr Profil und Ihre Teilnahme in sämtlichen Kursen gelöscht. Bitte beachten Sie, dass dabei Ihre persönlichen Beiträge und Aktivitäten nicht gelöscht werden.

Einwilligung

Mit der Registrierung und Nutzung des Moodle-Systems geben Sie in Kenntnis dieser Erläuterungen Ihre Einwilligung zu der bezeichneten Erhebung und Verarbeitung der Daten.

Erklärung

Hiermit erkläre ich, dass ich die Kursmaterialien der von mir belegten Kurse nicht an Dritte weitergeben werde. Für Verletzungen dieser Pflichten bin ich selbst verantwortlich.